FC Erzgebirge Aue zu Gast beim FFV Leipzig

von 9. September 20161.Mannschaft

Nach der zuletzt deutlichen Niederlage gegen den Magdeburger FFC wird die Aufgabe für die Messestädter nicht einfacher. Mit dem FC Erzgebirge Aue stellt sich eine gestandene Regionalliga Mannschaft in Leipzig vor. Die Auerinnen hatten wie Leipzig ein schweres Auftaktprogramm und mussten mit Dresden und Marzahn gegen zwei Teams antreten, welche jedes Jahr um den Aufstieg in die zweite Bundesliga mitspielen wollen. Beide Spiele gingen verloren, so dass Aue hinter den Leipzigerinnen den letzten Tabellenplatz belegt. Aue ist nicht so schlecht wie es der aktuelle Tabellenplatz suggeriert und sie werden sich sicher im Laufe der Saison steigern und die nötigen Zähler holen. Gegen den FFV werden sie wie immer hoch motiviert zur Sache gehen, ist sich Trainer Frank Tresp sicher. Die Leipzigerinnen wollen versuchen ihre guten Eindrücke aus Training und Spiel weiter zu verbessern und so etwas Zählbares aus dem Spiel mitzunehmen. Verzichten muss der Coach auf Franziska Kröhnert (Urlaub), Barbara Butscher (verletzt), Wiebke Förster, Judith Beigel und Elisabetta Meneghin (jeweils Arbeit). Gerade hier zeigt sich das Problem des FFV Leipzig: wenn mal ein bis zwei Stammspielerinnen ausfallen, wird es für die Mannschaft schwer sie zu ersetzen. Gegen Aue heißt es, die Zweikämpfe anzunehmen und wie letzte Woche in Magdeburg nie aufzuhören zu kämpfen sowie die spielerische Linie zu verbessern.

Der FFV Leipzig hofft auf Ihre Unterstützung und freut sich, Sie begrüßen zu dürfen. Gespielt wird in der Sportschule Abtnaundorfer Straße 47 in 04347 Leipzig. Anpfiff ist 14.00 Uhr und der Eintritt kostet 2€ (ermäßigt 1€).